Edwin-Reis-Str. 5
68229 Mannheim
Telefon: +49 (0) 621 48480-0

Edwin-Reis-Str. 5, 68229 Mannheim Tel.: +49 (0) 621 48480-0

Seitensprache

Wellen- und Rotationsdichtungen

Neben der kompletten Form- und Abmessungspalette der Radialwellendichtringe nach DIN 3760/3761 liefert Hänssler auch alle Bauformen der Axialwellendichtringe (V-Ringe) sowie Wellenschutzhülsen. Für Drehverteiler, Schwenkantriebe, Hydraulikmotoren und Werkzeugspindeln aller Art werden Dichtungen für Dreh-/Schwenkbewegungen hergestellt.

Standardprofile

Unter den abgebildeten Standardprofilen verstehen wir Dichtungen, die den Stand der Technik repräsentieren. Wir fertigen diese Standarddichtungen selbst oder liefern sie als Formteile von geprüften Partnern für alle geforderten Nutabmessungen aus einer Vielzahl von Werkstoffen. Abhängig von der Stückzahl, dem Werkstoff und Ihren Anforderungen bieten wir Ihnen Dichtungen aus dem passenden Fertigungsverfahren an – alles aus einer Hand!

Profile nach Kundenwunsch

Haben Sie Bedingungen, die mit einem Standardprofil nicht optimal gelöst werden können, fertigen wir auch nach Kundenzeichnung oder entwickeln für Sie ein optimales Dichtsystem. Wir verstehen uns in diesem Bereich als Entwicklungspartner und sind bestens ausgestattet, um mit Ihnen das optimale Produkt zu gestalten.

Auswahl des richtigen Profils

Je mehr Informationen bekannt sind, umso besser kann das Dichtsystem auf den Anwendungsfall angepasst werden. Für die Auswahl des richtigen Profils und des optimalen Werkstoffes sind folgende Kriterien wichtig:

  • Einbauraum
  • doppelt- oder einfachwirkend
  • Druckbereich
  • Temperaturbereich
  • Medium
  • Dreh-/Schwenkgeschwindigkeit
  • Gegenlauffläche
  • Montagemöglichkeit
  • Reibungsverhalten
  • Dichtigkeit
  • Standzeiterwartung
  • Preis und Verfügbarkeit

Wellendichtringe

Einsatz

  • universeller Einsatz
  • Getriebe
  • hohe Gleitgeschwindigkeit
  • niedrige Drücke
  • Sonderlösung für extreme Gleitgeschwindigkeiten
  • geringe Reibung

Werkstoffauswahl für Vorspannringe

  • Stahl, rostfreier Stahl
  • Kunststoff
  • Aluminium

Werkstoffauswahl für Federn

  • Rotguss
  • Stahl, rostfreier Stahl
  • Sonderwerkstoffe
Druckbereiche: bis 10 bar
Umfangsgeschwindigkeiten: bis 30 m/s
Temperaturbereich: -40 bis +220 °C (werkstoffabhängig)

DR101

DR101, DR102, DR201-206: Radialwellendichtring nach DIN 3760 z.B. Bauform A bzw. AS. Sehr viele Abmessungen in allen denkbaren Ausführungen ab Lager lieferbar. 
Für Sonderabmessungen/ Anwendungen kann eine spangebende Herstellung eines Radialwellendichtrings notwendig werden. An Stelle eines einvulkanisierten metallischen Rings, wird z.B. ein Vorspannring aus POM eingesetzt. Sprechen Sie mit unserer AWT.

Rate this article (0 Votes)

DR102

DR101, DR102, DR201-206: Radialwellendichtring nach DIN 3760 z.B. Bauform A bzw. AS. Sehr viele Abmessungen in allen denkbaren Ausführungen ab Lager lieferbar. 
Für Sonderabmessungen/ Anwendungen kann eine spangebende Herstellung eines Radialwellendichtrings notwendig werden. An Stelle eines einvulkanisierten metallischen Rings, wird z.B. ein Vorspannring aus POM eingesetzt. Sprechen Sie mit unserer AWT.

Rate this article (0 Votes)

DR201

DR101, DR102, DR201-206: Radialwellendichtring nach DIN 3760 z.B. Bauform A bzw. AS. Sehr viele Abmessungen in allen denkbaren Ausführungen ab Lager lieferbar. 
Für Sonderabmessungen/ Anwendungen kann eine spangebende Herstellung eines Radialwellendichtrings notwendig werden. An Stelle eines einvulkanisierten metallischen Rings, wird z.B. ein Vorspannring aus POM eingesetzt. Sprechen Sie mit unserer AWT.

Rate this article (0 Votes)

DR202

DR101, DR102, DR201-206: Radialwellendichtring nach DIN 3760 z.B. Bauform A bzw. AS. Sehr viele Abmessungen in allen denkbaren Ausführungen ab Lager lieferbar. 
Für Sonderabmessungen/ Anwendungen kann eine spangebende Herstellung eines Radialwellendichtrings notwendig werden. An Stelle eines einvulkanisierten metallischen Rings, wird z.B. ein Vorspannring aus POM eingesetzt. Sprechen Sie mit unserer AWT.

Rate this article (0 Votes)

DR203

DR101, DR102, DR201-206: Radialwellendichtring nach DIN 3760 z.B. Bauform A bzw. AS. Sehr viele Abmessungen in allen denkbaren Ausführungen ab Lager lieferbar. 
Für Sonderabmessungen/ Anwendungen kann eine spangebende Herstellung eines Radialwellendichtrings notwendig werden. An Stelle eines einvulkanisierten metallischen Rings, wird z.B. ein Vorspannring aus POM eingesetzt. Sprechen Sie mit unserer AWT.

Rate this article (0 Votes)

DR204

DR101, DR102, DR201-206: Radialwellendichtring nach DIN 3760 z.B. Bauform A bzw. AS. Sehr viele Abmessungen in allen denkbaren Ausführungen ab Lager lieferbar. 
Für Sonderabmessungen/ Anwendungen kann eine spangebende Herstellung eines Radialwellendichtrings notwendig werden. An Stelle eines einvulkanisierten metallischen Rings, wird z.B. ein Vorspannring aus POM eingesetzt. Sprechen Sie mit unserer AWT.

Rate this article (0 Votes)

DR205

DR101, DR102, DR201-206: Radialwellendichtring nach DIN 3760 z.B. Bauform A bzw. AS. Sehr viele Abmessungen in allen denkbaren Ausführungen ab Lager lieferbar. 
Für Sonderabmessungen/ Anwendungen kann eine spangebende Herstellung eines Radialwellendichtrings notwendig werden. An Stelle eines einvulkanisierten metallischen Rings, wird z.B. ein Vorspannring aus POM eingesetzt. Sprechen Sie mit unserer AWT.

Rate this article (0 Votes)

DR206

DR101, DR102, DR201-206: Radialwellendichtring nach DIN 3760 z.B. Bauform A bzw. AS. Sehr viele Abmessungen in allen denkbaren Ausführungen ab Lager lieferbar. 
Für Sonderabmessungen/ Anwendungen kann eine spangebende Herstellung eines Radialwellendichtrings notwendig werden. An Stelle eines einvulkanisierten metallischen Rings, wird z.B. ein Vorspannring aus POM eingesetzt. Sprechen Sie mit unserer AWT.

Rate this article (0 Votes)

DR207

DR207, DR208: zweiteilige doppeltwirkende Rotationsdichtung wie DR115 bzw. DR116, jedoch Lauffläche minimiert. Kann sehr schmal ausgeführt werden.

Rate this article (0 Votes)

DR208

DR207, DR208: zweiteilige doppeltwirkende Rotationsdichtung wie DR115 bzw. DR116, jedoch Lauffläche minimiert. Kann sehr schmal ausgeführt werden.

Rate this article (0 Votes)

DR209

Rate this article (0 Votes)

DR210

Rate this article (0 Votes)

DR211

Rate this article (0 Votes)

Rotationsdichtungen (Kompakt-, Axial- und Nutringprofile)

Einsatz

  • Drehdurchführungen
  • Rundschalttische
  • Schwenkeinrichtungen
  • Montage in geschlossene Nuten
  • viele Abmessungen als Formteile verfügbar
  • geringer Bauraum
  • geringe Reibung
  • einseitig- und doppeltwirkender Einsatz
Druckbereich: bis 200 bar
Umfangsgeschwindigkeiten: bis 30 m/s
Temperaturbereich: -55 bis +220 °C (werkstoffabhängig)

DR103

DR103: Dichtprofil für hydraulische Anwendungen, sehr robust aber nicht reibungsarm, Mittelteil in der Regel aus PU.

Rate this article (0 Votes)

DR104

DR104, DR105: Stangen- oder Kolben-Labyrint- oder Kammdichtung aus NBR, FPM oder PU, kleine Bauhöhe möglich.

Rate this article (0 Votes)

DR105

DR104, DR105: Stangen- oder Kolben-Labyrint- oder Kammdichtung aus NBR, FPM oder PU, kleine Bauhöhe möglich.

Rate this article (0 Votes)

DR106

DR106, DR107: V-Ringe (Axialdichtung) aus NBR oder FPM in allen Bauformen (A, S, L, E) möglich. Große Abmessungspalette kurzfristig lieferbar. Sonderabmessungen, -Werkstoffe, -Bauformen werden spangebend gefertigt. Auch Ausführungen aus PTFE und PTFE Compounds z.B. mit Federvorspannung sind machbar (unsere AWT hilft weiter).

Rate this article (0 Votes)

DR107

DR106, DR107: V-Ringe (Axialdichtung) aus NBR oder FPM in allen Bauformen (A, S, L, E) möglich. Große Abmessungspalette kurzfristig lieferbar. Sonderabmessungen, -Werkstoffe, -Bauformen werden spangebend gefertigt. Auch Ausführungen aus PTFE und PTFE Compounds z.B. mit Federvorspannung sind machbar (unsere AWT hilft weiter).

Rate this article (0 Votes)

DR108

DR108: vielfach bewährtes, sehr kleinbauendes, einfachwirkendes Dichtprofil für niedere Drücke aus NBR, PU, FPM etc.

Rate this article (0 Votes)

DR112

DR112: Doppeltwirkendes, massives, robustes Dichtprofil, nicht reibungsarm, aber dicht.

Rate this article (0 Votes)

DR113

DR113: wie DR103 jedoch mit aktiven Stützringen für höhere Drücke und/oder größere Dichtspalte, wenn Reibung keine vorrangige Bedeutung hat

Rate this article (0 Votes)

Rotationsdichtungen mit Vorspannelementen aus Elastomer

Einsatz

  • Drehdurchführungen
  • Rundschalttische
  • Schwenkeinrichtungen
  • Sondermaschinenbau
  • einseitig- und doppeltwirkender Einsatz
  • Montage in geschlossene Nuten ab Durchmesser 20 mm
  • hohe Drücke
  • geringe Gleitgeschwindigkeiten
Druckbereich: bis 300 bar
Gleitgeschwindigkeiten: bis 2 m/s
Temperaturbereich: -55 bis +220 °C (werkstoffabhängig)

DR110

DR110, DR111: Gleitring für O-Ring. Wenn die Reibung einer reinen O-Ring Abdichtung zu groß ist bzw. der O-Ring zum Mitdrehen neigt, hilft dieser Gleitring aus PTFE und PTFE- Compound. Die verbesserte Ausführung stellen die Profile DR115 und DR116 dar.

Rate this article (0 Votes)

DR111

DR110, DR111: Gleitring für O-Ring. Wenn die Reibung einer reinen O-Ring Abdichtung zu groß ist bzw. der O-Ring zum Mitdrehen neigt, hilft dieser Gleitring aus PTFE und PTFE- Compound. Die verbesserte Ausführung stellen die Profile DR115 und DR116 dar.

Rate this article (0 Votes)

DR115

DR115, DR116: doppelt wirkende Rotationsdichtung (Stangen oder Kolben) aus einem PTFE-Compound Grundring und einem O-Ring als Vorspannelement. Z.B. für hohe Drücke bei geringer Umfangsgeschwindigkeit. Einfache Nutgestaltung und kleiner axialer Bauraum. Großer Temperatureinsatzbereich je nach O-Ring Werkstoff. Kleiner Reibungskoeffizient. Bis 300 bar, bis 5 m/s. Unbedingt Dichtspalt beachten. Sonderausführungen sind möglich z.B. mit Stützring aus PEEK für höhere Drücke/größere Spalte oder mit verminderter Vorspannung, besonders schmalbauend u.a.m.

Rate this article (0 Votes)

DR116

DR115, DR116: doppelt wirkende Rotationsdichtung (Stangen oder Kolben) aus einem PTFE-Compound Grundring und einem O-Ring als Vorspannelement. Z.B. für hohe Drücke bei geringer Umfangsgeschwindigkeit. Einfache Nutgestaltung und kleiner axialer Bauraum. Großer Temperatureinsatzbereich je nach O-Ring Werkstoff. Kleiner Reibungskoeffizient. Bis 300 bar, bis 5 m/s. Unbedingt Dichtspalt beachten. Sonderausführungen sind möglich z.B. mit Stützring aus PEEK für höhere Drücke/größere Spalte oder mit verminderter Vorspannung, besonders schmalbauend u.a.m.

Rate this article (0 Votes)

DR270

Rate this article (0 Votes)

Ansprechpartner

Petra Holstein
Petra Holstein
+49 (0) 621 48480-11

Kai Herzberger
Kai Herzberger
+49 (0) 621 48480-24